Weniger ist Mehr

Obwohl es in den letzten Jahren viel Neues im Schaltungsbereich gab, mit grossen Fortschritten, gerade im MTB-Bereich, empfehle ich für ein Reiserad nach wie vor die klassische 3x9-fach Schaltung:

  • Die Kurbelgarnitur in 44/32/22 ermöglicht einen weiten Übersetzungsbereich

  • Grosse Auswahl an Kassetten, von 12-28 bis 11-36

  • Funktioniert mit allen Schaltwerken (Shimano) von 6-9 fach, sogar 10-fach Road

Eine 3x10 fach Schaltung bringt keinerlei Vorteile, die Kurbelgarnitur mit 42/32/24 schränkt den Übersetzungsbereich ein, die Abstufung einer Kassette 11-36 entspricht einer 9-fach mit 11-32, das grosse Ritzel kompensiert lediglich das Kettenblatt mit 24 statt 22 Zähnen.​

Wenn man zu Kompromissen bei den schnellen Gängen bereit ist, kann man auch ein Zweifachkettenblatt wählen, mit 2x10 oder 2x11 Gängen. Auch hier kann man jedoch Road- und MTB-Komponenten nicht mischen.

Wer mit weniger Bandbreite auskommt, kann auch Einfachkettenblatt verbauen, gerade für ein Alltagsrad oder kleinere Reisen eine gute Wahl:

  • Einfache Bedienung

  • Kein Umwerfer als "Schmutzfänger

  • Die sehr grossen Ritzel in Verbindung mit nicht zu kleinem Kettenblatt führen zu weniger Kettenzug - weniger Verschleiss

Es ist natürlich unter Verwendung eines Kettenspanners auch möglich, eine Getriebenabe zu verwenden​, diese ist aber schwer und teuer, oder weniger haltbar.

  • White Facebook Icon
  • White Twitter Icon
  • White Instagram Icon

©2019 by MW-Cycles. 

0

MY CART